AMOX – a brand of GROSSMANN – in der Zeitschrift möbel kultur

Dienstag, 12. Juni 2012

cover_moebelkultur_grossmann_16672_200_300

Über die neue Marke AMOX von GROSSMANN wird in der akutellen Ausgabe der Zeitschrift möbel kultur berichtet. Anlässlich der light+Building 2012 in Frankfurt am Main wurde die Marke AMOX – a brand of GROSSMANN – erstmals Kunden, Interessenten und Presse mit Erfolg vorgestellt.

201206_GROSSMANN_AMOX_moebelkultur

Die möbel kultur veröffentlicht Reportagen über Märkte, Macher und Messen, Interviews mit den Branchengrößen, Prognosen über die Entwicklung der Einrichtungs-Branche. Daneben gibt Reportagen über die wichtigen internationalen Messen. Neu wird jetzt der Bereich Licht in der Zeitschrift aufgebaut.

CUBO – apart, leicht, unaufdringlich, weiß

Montag, 23. April 2012

Grossmann_CUBO_51-751-002
Für Dielen, Flure, Treppenhäuser und all jene hochwertigen Bereiche, in denen eine dekorative Wandbeleuchtung erwünscht ist, hat GROSSMANN die Leuchte CUBO entwickelt und aktuell auf der light+building 2012 in Frankfurt am Main präsentiert. Ihr minimalistisch gehaltener, geometrischer Körper aus Aluminium passt sich nahezu jedem architektonischen Umfeld an und ermöglicht der Leuchte damit ein breites Einsatzspektrum. Neben nickel-matt bietet GROSSMANN diese Leuchte jetzt auch in einem weißen, matt schimmernden Oberflächenfinish an. CUBO gehört zu der neuen GROSSMANN Marke „AMOX®“, die ein umfangreiches Portfolio ausdrucksstarker Leuchten für den gehobenen Wohn- und Objektbereich umfasst.

Ihre streng geometrische Form, ihre leicht strukturierte, matt wirkende weiße Oberfläche und die feine Teil-Perforation des Leuchtenkörpers verleihen dieser
Leuchte einen sehr aparten und unaufdringlichen Charakter. Der 100 x 100 x 125 mm messende Lichtwürfel aus hochwertigem Aluminium projiziert zwei dekorative
und scharf konturierte Lichtkegel auf die Wand. Feine Lichtpunkte, die sich aus der Perforation des Leuchtenkörpers ergeben, setzen die Leuchte selbst in Szene. Der Leuchtenkorpus zeigt keine sichtbaren Verschraubungen, da die Befestigungselemente durch eine geschickte Konstruktion abgedeckt werden. CUBO ist auf die
reine Sachlichkeit reduziert. Schlicht in der Form, funktional in der Wirkung, zurückhaltend im Auftritt. Die Leuchte kann mit einem energieeffizienten G9 QT14 eco-Leuchtmittel von 17W bis 48W (230V) bestückt werden und bietet ein angenehm warmes Licht sowie blendfreien Lichtkomfort. Alternativ kann auch ein passendes LED- Retrofit verwendet werden. Damit eignet sich CUBO für den hochwertigen Objektbereich ebenso wie für den gehobenen privaten Einrichtungs- und Wohnbereich.

Light+Building schloss mit 196.000 Messebesuchern

Montag, 23. April 2012

Mit rund 196.000 Besuchern (2010: 183.111) ging die Light+Building am 20. April zu Ende. Sie ist die weltgrößten Messe für Licht und Gebäudetechnik. Die Besucherzuwächse stammen aus dem In- wie Ausland gleichermaßen. Jeder zweite Besucher kam aus dem Ausland. Auch die Zahl der Aussteller stieg mit 2.352 (2010: 2.154) an, sie kamen aus 50 Ländern stellten unter dem Leitthema Energie-Effizienz auf dem ausgebuchten Messegelände ihre Neuheiten und Trends für Licht, Elektrotechnik, Haus- und Gebäudeautomation sowie Software für das Bauwesen. Zum Presseartikel der Light+Building

Erfolgreiche Messe light + building 2012 für GROSSMANN

Freitag, 20. April 2012

2012_grossmann_light_buildi

Eine erfolgreiche Light + Building liegt hinter uns.
Vielen Dank für die intensiven und interessanten Gespräche über unsere neue Leuchtendesigns, LED-Technik und unsere neue Marke AMOX – a brand of GROSSMANN.

light+building 2012: GROSSMANN präsentiert neue Marke AMOX und LED-Leuchten

Freitag, 23. März 2012

GROSSMANN_Light+building_2012_standNeben ihrem modern ausgerichteten Sortiment der „Exklusiven Leuchten“ bietet GROSSMANN unter der Marke „AMOX®“ jetzt ein neues und umfangreiches Portfolio an ausdrucksstarken Leuchten für den gehobenen Wohn- und Objektbereich, die durch ihren besonderen Charakter und ihr anspruchsvolles Design überzeugen. Das neue Leuchtenprogramm wird offiziell auf der kommenden light+building in Frankfurt dem internationalen Publikum vorgestellt. Auch innovative LED Leuchten aus beiden Programmen werden im Mittelpunkt der Präsentation stehen.

Die AMOX-Leuchten reduzieren sich auf eine klare und stringente Formensprache. Essentielles Design, auf das Wesentliche reduziert, gibt den Ton an. Geometrische Formen, quadratisch oder fließend, sowie markante und minimalistische Linienführungen kennzeichnen die individuellen Wand- und Deckenleuchten in unterschiedlichem Oberflächenfinish, die der gleichmäßigen Raumausleuchtung ebenso dienen wie dem Setzen von strukturierenden und emotionalisierenden Lichtakzenten. Neben vielen Neuvorstellungen wird das AMOXProgramm auch bestehende Leuchten wie INO, CUBO und PAGE aufnehmen, die sich ihres besonderen Charakters wegen optimal integrieren lassen.
20120320_PM-INO-CUBO-PAGE

„Das AMOX-Leuchtenprogramm trägt wesentlich zur überzeugenden Inszenierung von Raum und Architektur bei“, so Michael Grossmann, CEO des Unternehmens. „Form und technische Perfektion verbinden sich zu einem unverwechselbaren Lichterlebnis, die Hochwertigkeit der eingesetzten Materialien und die Verarbeitung „Made in Germany“ werden höchsten Ansprüchen gerecht.“ Doch auch das Thema LED spielt bei GROSSMANN eine zunehmend wichtigere Rolle. „Wir haben uns lange und sehr intensiv mit dieser Technologie befasst und für unsere Zwecke ideale, standardisierte LED-Module gefunden und auch spezielle Module entwickeln lassen. Qualität
und Lichtfarbe sind für uns dabei die wichtigsten Kriterien“, meint Michael Grossmann. So wird das Unternehmen auf der light + building auch neue LED-Leuchten vorstellen – aus dem Programm der „Exklusiven Leuchten“ ebenso wie aus dem neuen AMOX-Leuchtenprogramm.

light + building, Halle 1.1, Stand E50

Light + Building 2012

Montag, 23. Januar 2012

2012_l_b_e-mail_signatur

DE l GROSSMANN präsentiert sich auf der Light+Building, der Weltleitmesse für Architektur und Technik, in Frankfurt am Main.

GB l GROSSMANN exhibits at the Light+Building, the world’s leading trade fair for architecture and technology, in Frankfurt am Main, Germany.

Light+Building 2012: Messefläche ist ausgebucht

Mittwoch, 21. Dezember 2011

1_1_E50_GROSSMANN
Die Messe Frankfurt vermeldet: Mit rund 2.100 Ausstellern ist die Messefläche der Light+Building 2012 ausgebucht!

In Halle 1.1 auf dem Stand E50 präsentiert auch GROSSMANN wieder Neuheiten und Neuigkeiten des Unternehmens auf der Weltleitmesse für Architektur und Technik im Bereich Licht.

Die Light+Building 2012 findet in Frankfurt am Main vom 15.-20. April 2012 statt. Planen Sie schon jetzt Ihren Besuch auf der Light+Building – auf dem Stand von GROSSMANN in Halle 1.1, Stand E50. Weitere Informationen zur Anreise erhalten Sie auf der Website der Light+Building. Besuchen Sie uns auch auf unserer GROSSMANN-Website.

Wir freuen uns auf Sie!

Light+Building 2012: 80 Prozent des Messegeländes sind belegt

Mittwoch, 24. August 2011

1_1_E50_GROSSMANN Die Messe Frankfurt meldet: 80 Prozent des Frankfurter Messegeländes zur Weltleitmesse Light+Building 2012 sind schon jetzt belegt. Alle Marktführer haben sich angemeldet.

Auch das südwestfälische Unternehmen GROSSMANN ist, wie auch in den vergangenen Jahren, wieder auf der Weltleitmesse für Architektur und Technik im Bereich Licht vertreten.

ARCUS+ – Licht gespannt wie ein Bogen

Donnerstag, 09. Juni 2011

ARCUS_60-_74_727-064_985R-HS_WB4_Grossmann _klein
Mit ARCUS+ bietet GROSSMANN eine für vielfältige Anwendungen im gehobenen Wohn- und Badezimmerbereich entwickelte Leuchtenserie aus Stahl und satiniertem Glas. Die länglichen oder nahezu quadratischen Leuchten werden in verschiedenen Glasausführungen, Größen, Oberflächen und Lichtstärken angeboten. Es stehen Wand- und Deckenversionen zur Verfügung.

Euroluce 2011 – GROSSMANN zieht positive Bilanz

Mittwoch, 27. April 2011

euroluce_grossmann1
Auf der Euroluce 2011 hat auch GROSSMANN seinen weltweit verzweigten Kunden und dem fachinteressierten Publikum neue Design-Leuchten für den gehobenen Wohn- und Objektbereich präsentiert. Mit dem Ergebnis der Messeteilnahme zeigt sich GROSSMANN hochzufrieden.