LED-Leuchten von GROSSMANN – neuer Showroom

Montag, 03. November 2014

grossmann_led-leuchten_onlight_showroom (2)Auf dem Online-Portal On-light.de gibt es News zu GROSSMANN: es wird über den neuen Showroom berichtet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tablets im GROSSMANN-Shop

Donnerstag, 23. Oktober 2014

Grossmann_LED_Leuchte_Tablet_shop

       

Das neue Shop-System von GROSSMANN® ist hell, großflächig und bietet eine ansprechende Präsentation der Wand- und Deckenleuchten. Neu dabei ist auch das fest integrierte Tablet, über dessen Startseite alle Serien bzw. Produkte des aktuellen Sortiments der beiden Marken AMOX® und GROSSMANN® aufgerufen werden können. Eine schlanke und einfach zu bedienende Navigation führt über Anwendungsszenarien und einzelne Produktfotos hin zu den technischen Details der Leuchten, wie z. B. den Leuchtmittelangaben, der Energie-Information und weiteren Spezifikationen. Es kann zwischen den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch gewählt werden.

Light + Building 2012

Montag, 23. Januar 2012

2012_l_b_e-mail_signatur

DE l GROSSMANN präsentiert sich auf der Light+Building, der Weltleitmesse für Architektur und Technik, in Frankfurt am Main.

GB l GROSSMANN exhibits at the Light+Building, the world’s leading trade fair for architecture and technology, in Frankfurt am Main, Germany.

Dritter Stepp des EU-Glühlampenverbots tritt am 01. September 2011 in Kraft

Donnerstag, 01. September 2011

grossmann_logo_webMit dem 01. September 2011 tritt die dritte Stufe des EU-Glühlampenverbots in Kraft. Ab diesem Stichtag dürfen nur noch Standardglühlampen und konventionelle Halogenglühlampen unterhalb einer Leistung von 60 Watt in der EU vertrieben werden. Der Abverkauf von Lagerware im Handel ist aber weiterhin möglich.

Aufgrund von Mindeststandards für Energieeffizienz im Rahmen der EU-Richtlinie (Eco-Design Requirements for Energy-Using Products, 2005/32/EG) wurde im Juli 2005 das langfristige Verbot ineffizienter Glühlampen beschlossen. Ausgenommen von der EU-Richtlinie sind bisher alle Reflektor- und Spezialhalogenlampen mit einer Energieeffizienzklasse von B oder C und einer Leistung von 60W, sie bestehen auch weiterhin die Anforderungen der EU-Maßnahmen. Bedingt durch das Glühlampenverbot werden sich zukünftig energieeinsparende Leuchtmittel, wie Halogen- oder Kompaktleuchtstofflampen, durchsetzen.

Auch der südwestfälische Leuchtenhersteller GROSSMANN setzt auf Niedervolt-Halogenlampen sowie auf Energy-Saver-Halogenlampen für Netzspannung, die im Vergleich zu Standard-Halogenlampen bis zu 20% weniger Energie verbrauchen. Sie verbreiten atmosphärisches, brillantes Licht, verfügen über die doppelte Lebensdauer, sind dimmbar und damit für effiziente Beleuchtung im Wohn- und Objektbereich gut geeignet. Zudem enthalten sie keine Elektronik und kein Quecksilber und können im Hausmüll entsorgt werden. Dank einer speziellen Beschichtung auf dem Lampenkolben (IRC = Infra-Red-Coating), erzielen sie mit weniger Leistung gleich viel Licht, sparen also Energie. Mit dem Leuchtmittel (R7s eco-Halogenlampe) in der neuen, von GROSSMANN entwickelten abgehängten Deckenleuchte PAGE und auch in allen anderen Neuheiten ist gewährleistet, dass passende Lampen gemäß aktueller EU-Richtlinie auch nach 2016 am Markt verfügbar sein werden. GROSSMANN setzt auch energiesparende Kompaktleuchtstofflampen ein, wie z. B. in der Neuheit LINAR. Durch ihre blendfreie Lichtverteilung ist sie perfekt für die Spiegelbeleuchtung geeignet. Auch die Deckenleuchte INO, die mit dem „Designpreis Deutschland 2011 – nominiert“ und dem „red dot product design award winner 2010“ ausgezeichnet wurde, wird standardmäßig mit energieeffizienten Leuchtstofflampen ausgestattet.

Unsere Designerleuchten in Norddeutschlands größtem Einkaufszentrum „dodenhof“

Donnerstag, 07. Januar 2010

Grossmann Leuchten - MHO Dodenhof

Nach nur zwölf Monaten Bauzeit hat dodenhof im Oktober 2009 die erste „Drei-Welten-Wohnwelt“ in Posthausen bei Bremen eröffnet. 1910 gegründet, entwickelte sich das Familienunternehmen innerhalb weniger Jahrzehnte zu Norddeutschlands größtem Einkaufszentrum.

Auf mehr als 112.000 Quadratmetern finden Kunden getreu dem Motto „Alles was das Leben schöner macht“ in den Produktwelten Mode, Einrichtung, Sport, Spiel, Technik, Freizeit, Gartenmöbel und Genießermarkt eine regional einmalige, große Auswahl sämtlicher renommierter Marken.
Das Besondere an diesem Einkaufszentrum sind die völlig neuen Produktpräsentationsformen, die durch die Gliederung der Sortimente nach Wohnwelten, Shop-in-Shop-Konzepten und einem ganz neuen Werbeauftritt auffallen.

Basis der Neugestaltung bilden umfangreiche Untersuchungen, die ergaben, dass es Kunden in großflächigen Möbelhäusern zunehmend an Orientierung und Inspiration fehlt und sie sich in den Weiten der Ausstellung verlieren. Mit dem neuen Konzept wird den Besuchern mehr Orientierung und Inspiration im Einrichtungshaus gegeben.
Die Zeiten von weitläufigen Ausstellungsflächen und langwierigem Suchen haben ein Ende. Die Einrichtungsprofis präsentieren in so genannten Wohnbildern, die sich an realen Bedingungen orientieren, Möbel, Accessoires und Fachsortimente, die bis ins Detail aufeinander abgestimmt sind.

Zu den Accessoires gehören natürlich auch Leuchten, die in den Wohnwelten wie in einem privaten Wohnraum präsentiert werden. So entwickelt sich beim Leuchtenkauf schnell eine ganz neue Sicherheit bei der Frage, ob die ausgesuchte Leuchte auch wirklich in die eigenen vier Wände passt.
Abgerundet wird das Beleuchtungsangebot durch die über 1.700 Quadratmeter große Fachabteilung, die mit mehr als 4.500 Artikeln zu den größten in Deutschland gehört. Dort ist das „who-is-who“ der Leuchtenhersteller vertreten und somit ein Paradies für den Kunden, der auf der Suche nach etwas ganz besonderem ist.

Eine Shopfläche von 25 Quadratmetern steht ganz im Licht unserer Designerleuchten. Das zeitgemäße Shopkonzept von dodenhof wird von uns sehr begrüßt, zumal diese neue, ansprechende Präsentationsart die moderne Ausrichtung unseres Unternehmens widerspiegelt und von uns als eine zukunftsweisende Entwicklung des Handels angesehen wird.